Ist Ihr Rücken gesund?

Wissenschaftlich validierter Fragebogen zur Bewertung Ihrer Wirbelsäulenprobleme.

Online Termine reservieren

Für bestehende Kunden



Das RTC Gerätesystem

Die klassischen Rückentherapiegeräte bevorzugen einfachste, grobmotorische Übungen in Sitzposition und unterstützen die motorische Anspruchslosigkeit der Bewegung durch Fixation des Trainierenden im Gerät.

Hier unterscheidet sich die Bewegungs- und Gerätetechnik des Rückentherapie-Center by Dr. WOLFF grundlegend. Die Übungsabläufe zielen auf die Aktivierung der tiefliegenden, segmental stabilisierenden Muskeln. Ausgesprochen kleine und koordinativ anspruchsvolle Übungen sorgen für die Ansteuerung des M. transversus und M. multifidus.

Bewegungssensoren zur Visualisierung der Bewegungen

Entscheidend ist die richtige Einstellung der Geräte auf die Patienten. Nur in der sogenannten neutralen Zone wird die stabilisierende Muskulatur optimal angesprochen und trainiert. Diese Zone wird mithilfe spezieller Sensoren bestimmt.

Nur durch den Sensor und die Anzeige direkt am Gerät können sowohl Patient als auch Therapeut permanent kontrollieren, ob die Bewegung noch in der neutralen Zone abläuft.

  • Training in den 3 Körpergrundpositionen (Sitzen, Liegen, Stehen)
  • 5 Geräte mit Sensortechnologie
  • perfekte Bewegungs- und Stabilisationskontrolle durch Sensoren
  • rasches und risikofreies Erlernen der Übungen
  • kleine und koordinativ anspruchsvolle Bewegungen reaktivieren den M. transversus und die Mm. multifidi

Mit moderner Technik zu nachhaltigem Therapieerfolg

Multifidus-Trainer

Transversus-Trainer

Standing-Stabilisation

Lateral-Shifting

Standing-Rotation