Ist Ihr Rücken gesund?

Wissenschaftlich validierter Fragebogen zur Bewertung Ihrer Wirbelsäulenprobleme.

Online Termine reservieren

Für bestehende Kunden



Rückenschmerzen als Volkskrankheit Nr. 1

Rund 40% aller Schweizer leiden mittlerweile an manifesten Wirbelsäulenbeschwerden. Damit werden Erkrankungen der Wirbelsäule inzwischen zum „gesundheitlichen Problembereich Nr.1".
In den letzten 10 Jahren hat die Zahl der chronischen Rückenpatienten deutlich zugenommen und über 60 % aller Beschwerdefälle betreffen die Lendenwirbelsäule.

Der daraus resultierende volkswirtschaftliche Schaden ist beträchtlich.  Die Kosten durch Therapie und Arbeitsausfälle sind erheblich! Chronische Rückenschmerzen sind inzwischen die teuerste Diagnose, sie kosten das Gesundheitssystem mehr als alle Krebserkrankungen zusammen.

Erkrankungen der Wirbelsäule

Es gibt eine Fülle von Erkrankungen der Wirbelsäule. Der Schlüssel zum Erfolg und damit zum Schmerzfreien Patienten liegt jedoch fast immer in der Aktivierung und dem Training der wirbelsäulenstabilisierenden Musulatur.

Beispiele von Erkrankungen:

  • Lumbalgie: Wirbelgelenksblockierung, Hexenschuss, unspezifische Rückenschmerzen
  • Lumboischialgie: ev. Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule, wobei der Ischiasnerv bedrängt wird. (Ausstrahlung in den Beinbereich)
  • Osteochondrosen: Anlagerungen an den Rändern der Wirbelkörper, verbunden mit einer Höhenminderung der Bandscheiben
  • Protrusion: Bandscheibenvorwölbung
  • Prolabs: Bandscheibenvorfall
  • Spinalkanalstenose: Verengung des Wirbelkanals
  • Spondylolisthesis: Gleitwirbel
  • Skoliose: seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule